SUK: IHR KOMMENTAR

Hier können Sie Ihre Meinung zur Selbsthilfegruppe Unterstützte Kommunikation mitteilen, Ihre Erfahrungen mit Unterstützter Kommunikation, Ihre Hoffnungen, Wünsche, Anregungen…

Advertisements

Weitersagen!!Nächstes Treffen Selbsthilfegruppe Unterstützte Kommunikation

Nächste SUK-Treffen

Montag, 27.08.2012

Die Treffen finden immer um 19:30 Uhr im

Restaurant Zum Vossbarg

Hogenkamp 73

in 25421 Pinneberg statt.

Kostenbeitrag jeweils 3 €


Weitere Infos:  Evelyn Jungermann    04101 67603

Was ist Unterstützte Kommunikation (UK)?

Es ist die zusammenfassende Bezeichnung für alle Maßnahmen, die ergriffen werden, um die Verständigungsmöglichkeiten für den nicht oder kaum sprechenden Menschen zu verbessern.

 

Unterstützte Kommunikation ist für jeden betroffenen Menschen möglich, unabhängig vom Grad der Behinderung. Jedes Kind, jeder Mensch kann von Unterstützter Kommunikation profitieren. Kommunikation ist ein Grundrecht für alle Menschen, und deshalb auch für die Menschen, die dazu alternative und ergänzende Möglichkeiten benutzen.

Es gibt in Deutschland ISAAC, das ist die Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V., die sich für genau diese Gruppe von Menschen einsetzt. ISAAC hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kommunikationsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu fördern, die sich nicht oder nicht zufrieden stellend über die Lautsprache mitteilen können.

 

 

 

 

 

 

 

Die Selbsthilfegruppe UK

Im Kreis Pinneberg ist eine Selbsthilfegruppe gegründet worden.

Die Selbsthilfegruppe Unterstützte Kommunikation. Diese Selbsthilfegruppe  wird bei der Zentralen Kontaktstelle des DRK im Kreis Pinneberg aufgeführt und unterstützt.

Sie wendet sich an alle Bezugspersonen von Menschen, die nicht oder nur unzureichend über die eigene Lautsprache kommunizieren können.

In der Selbsthilfegruppe kommen Eltern, Therapeuten, Lehrkräfte und weitere Bezugspersonen von Menschen zusammen, die sich nicht oder nicht ausreichend mit ihrer eigenen Stimme verständigen können.Hier sprechen wir über die damit vebundenen Probleme und versuchen, uns gegenseitig zu unterstützen, tauschen Informationen sowie Materialien aus, machen uns Mut, um uns weiter für die Belange der unterstützt kommunizerenden Menschen eizusetzen.

dsc_6626dsc_6631dsc_6629

An einem unerer Treffen hatten wir uns elektronische Hilfsmittel ausgeliehen, und alle konnten sie einmal anfassen, ansehen und ausprobieren.

p1210292_1p1210293_2p1210296_5